Gartenpflege

Pflege muss sein. Sonst verwächst alles und aus der gezielten Pflanzung wird Wildnis. Selbst naturnahe Gärten werden gepflegt, wenn auch nicht so oft und so intensiv. Schon bei der Planung sollte man daran denken, wie viel Zeit man aufwenden will. Zum Beispiel ist ein Zierrasen pflegeintensiv. In ein Staudenbeet muss man mehr Arbeit investieren. Starkwuchernde Arten und unerwünschte Arten müssen gejätet werden. Auch Hecken, Sträucher und Bäume brauchen den fachgerechten Schnitt. 

Wir als Experten für Garten und Landschaft würden uns über einen Dauerauftrag für Ihre Gartenpflege freuen. Je nach Vereinbarung kommen wir dann wöchentlich, monatlich oder jährlich und geben Ihnen die Garantie, dass sich das gewünschte Planungsziel auch wirklich entwickeln kann.